Bach-Blütentherapie

Meine Vorgehensweise

Auf der Grundlage des ausführlichen Erstgesprächs und der Untersuchung (Anamnese) analysiere ich im Anschluss die eigentliche Ursache Ihrer Beschwerden. Dabei beziehe ich grundsätzlich alle von mir angebotenen Therapiemethoden ein. Die Ursachenbehandlung kann sich teilweise stark von der Symptombehandlung der westlichen Medizin unterscheiden.

Um nachhaltig an die Wurzel Ihrer Beschwerden zu gelangen, gilt es ganzheitlich den Körper, Ihre Lebensumstände sowie die Wechselwirkungen der Organsysteme und Energien zu betrachten.

Die Bach- Blütentherapie dient in erster Linie der seelischen Gesundheit. Ich nutze diese, um bei körperlich – geistigen Ungleichgewichten, traumatischen Erlebnissen oder bei der Bewältigung einer Stress- oder Krisensituation zu unterstützen. Dabei wählen die Patienten selbst die Blüten aus, die Ihnen gefallen. Das lässt Rückschlüsse auf Ihren seelischen Zustand zu und bestimmt die Zusammensetzung einer Bach- Blütenessenzmischung. Diese wird für einige Zeit eingenommen und harmonisiert sanft den seelischen Zustand.

Hintergrund

Die materielle Ebene (Persönlichkeit mit Kämpfen und Krisen) und die geistige Ebene (Seele, höheres Selbst) durchdringen einander ständig. Beide Ebenen müssen immer wieder ins Gleichgewicht zueinander gebracht werden. Jedes Zuviel in einer Ebene erzeugt einen Mangel in der anderen. Z.B. führt eine zu schwache Aufmerksamkeit für die materielle Ebene der Persönlichkeit (z.B. Schlafmangel, schlechtes Essen) einen Mangel in der Verbindung zur Seele und Geist. Wo ein Ungleichgewicht zu lange bestehen bleibt, ruft es eine Krise oder eine Krankheit hervor. Psychosomatische Krankheiten ohne erkennbare Ursachen sind ein Beleg dafür.

Die Symptome solcher geistig-seelischer Gleichgewichtsstörungen äußern sich in den von Dr. Edward Bach definierten 38 „disharmonischen Seelenzuständen der menschlichen Natur“. Das sind zerstörende Verhaltensmuster wie Ungeduld, Kleinmut, Entscheidungsschwäche. Ziel der Bach- Blütentherapie ist es diese Zustände auszugleichen in Richtung ihrer positiven Form wie im Beispiel Geduld, Mut und Entscheidungskraft.

Die ausgleichenden Impulse aus der Pflanzenwelt in Form der Bach- Blütenessenzen enthalten eine Botschaft und erzeugen bei der Einnahme ein weiteres Blickfeld für das Problem und harmonisieren das Ungleichgewicht. Dies geschieht ganz sanft und fast unmerklich, ähnlich einem Waldspaziergang oder dem Erlebnis eines Sonnenaufganges nach dem man sich erfrischt und positiv gestimmt fühlt.